Schwangerschaft, Geburt, Elternschaft

Die Themenbereiche Schwangerschaft, Geburt, Elternschaft bzw. Partnerschaft liegen mir sehr am Herzen. Da ich mehrere Jahre an der Univ.-Klinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie (Abt. psychotherapeutisch-psychosomatische Frauenambulanz) gearbeitet habe, konnte ich dort in dieses vielfältige, aber auch sensible Arbeitsfeld "eintauchen" und mein Interesse dafür entdecken.

Schwangerschaftskonfliktberatung

Frauen, die zum Beispiel ungewollt schwanger sind, eine Fehlgeburt oder eine traumatische Geburt erlebt haben und erneut schwanger sind oder Frauen, die ein behindertes Kind erwarten befinden sich in einer äußerst angstbesetzten und belastenden Lebenssituation. Ebenso gibt es auch Mütter, die in eine postpartale Depression geraten sind und es deshalb nicht allein schaffen, ihr Baby ausreichend zu versorgen. Ich möchte diesen Frauen meine Unterstützung anbieten und sie (solange sie es benötigen) begleiten.

Risikoschwangerschaft

Ich biete in diesem Zusammenhang auch Hausbesuche an, wenn eine Risikoschwangerschaft besteht.

Unerfüllter Kinderwunsch

Hilflosigkeit und Ängste begleiten häufig Frauen bzw. Paare, die kein Kind bekommen können. Eine solche Situation stellt einge große emotionale und körperliche Herausforderung für die Frau und folglich auch für die Partnerschaft dar. Hier kann es für die Betroffenen sehr hilfreich sein, psychotherapeutische Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Frauen, die ihr(e) Kind(er) alleine großziehen

Frauen, also sogenannte "Alleinerzieherinnen" haben viele anspruchsvolle Aufgaben (ohne den Partner) zu bewältigen und befinden sich oftmals in einer Lebensphase, die an ihren menschlichen Kräften zehrt und finanzielle Schwierigkeiten mit sich bringt. Es besteht die Möglichkeit für ein Einzelgespräch in meiner Praxis, es kann aber auch an der "Gruppe für Mütter kleiner Kinder" teilgenommen werden, die nach anfänglicher Scheu (vor den "anderen") bei ganz vielen Frauen als sehr positiv und bereichernd erlebt wird.

Gruppe für Mütter kleiner Kinder - eine gute und kostengünstige Möglichkeit 

Mutterschaft verändert das Leben. Der Alltag mit einem Kleinkind ist eine große Herausforderung. Viele Frauen versuchen, ihre Rolle als Mutter optimal zu erfüllen. Dabei können viele Bedürfnisse vernächlässigt werden und das eigene Wohlbefinden, Lebenszufriedenheit, Partnerschaft und manchmal die Freude an den Kindern leiden.

Diese Gruppe bietet einen geschützten Ort, wo man wieder den eigenen Bedürfnissen und Themen nachspüren kann, Erfahrungen mit anderen geteilt und gemeinsam individuelle Lösungen entwickelt werden können. Wir erreichen dieses Ziel mit Gesprächen und körperorientierten bzw. erlebnispädagogischen Methoden. Ich möchte diese Frauen begleiten, bestärken und sie insofern unterstützen, indem ich ihnen im Rahmen einer Frauengruppe eine gute Möglichkeit und eine kostengünstige Teilnahme an Gesprächen bzw. einer Therapie anbiete. Weitere Informationen zu dieser Gruppe erfahren Sie in einem kostenlosen Informationsgespräch.